Wir wollen Ihre Talente bei uns sehen.

Was wir zu bieten haben.

Die Mepha Schweiz AG ist eine der führenden Pharmafirmen in der Schweiz und seit 2011 Teil der Teva Gruppe , der weltweiten Nummer eins im Generika-Markt. Zur Mepha Schweiz mit Sitz in Basel gehören die Firmen Teva Pharma AG sowie die Mepha Pharma AG, welche die Nummer eins Position im Schweizer Generikamarkt einnimmt.

Unsere Unternehmensstruktur in der Schweiz

Unsere Unternehmensstruktur in der Schweiz

Das Unternehmen beschäftigt derzeit 157 Mitarbeitende. Die Vertriebsgesellschaft Mepha Pharma AG vermarktet über 230 Marken- und Nicht-Marken-Generika. Das Mepha-Portfolio deckt 17 medizinische Indikationsgebiete ab. Die Medikamente werden an Apotheken, an selbstdispensierende Ärzte, an Drogerien und Spitäler verkauft. Die Vertriebsgesellschaft Teva Pharma AG bietet in der Schweiz über 60 Spezialitäten in den Bereichen zentrales Nervensystem, Krebs und Atemwegserkrankungen an.

Zusätzlich zu den qualitativ hochstehenden Medikamenten bieten wir Fachpersonen, Patienten sowie Gesundheitsorganisationen zahlreiche nützliche Dienstleistungen.

Aus diesem Grund sind wir immer auf der Suche nach Talenten und Experten, die Lust an neuen Herausforderungen und einem interessanten Aufgabengebiet haben. Gerne möchten wir Sie kennen lernen und freuen uns auf Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.

Unterstützung durch externe Dienstleister

Bitte beachten Sie, dass wir im Bereich Rekrutierung durch unseren RPO Partner Serendi SA unterstützt werden.

Informationen für Personalvermittler

Die Mepha Schweiz AG und die Teva Pharmaceuticals International GmbH sowie alle verbundenen Unternehmen (im Folgenden Mepha/Teva) akzeptieren keine Bewerbungen von unaufgeforderten Dritten. Kandidaten, die von unaufgeforderten Dritten (z.B. Personalvermittlungsbüros, Headhuntern usw.) vorgestellt werden, werden nicht in den Einstellungsprozess einbezogen und nicht weiter berücksichtigt. Darüber hinaus entsteht aus einer solchen Vorlage zwischen Mepha/Teva und einem Dritten kein Vertragsverhältnis. Mepha/Teva ist weder verpflichtet noch bereit, an Dritte, die auf diese Weise Kandidaten einreichen, eine Gebühr zu zahlen.