Liebe Kolleginnen und Kollegen

Endlich dürfen wir Sie wieder an gewohntem Ort persönlich begrüssen. Das nunmehr neunte Symposium zu Psychiatrie und Somatik im Dialog steht ganz im Zeichen aktueller Diskussionen und Herausforderungen in Gesellschaft und Psychiatrie.

Migräne als häufiger Begleiter psychiatrischer Erkrankungen bietet im Gegensatz noch vor einigen Jahren neue Behandlungsoptionen. Auch im Bereich von Zwangserkrankungen finden sich gerade angesichts von ICD-11 neue Optionen in Therapie und Behandlung. Und ein besonderer Fokus ist die häufig erschwerte Transition von der Kinder-Jugend-Psychiatrie in die Erwachsenenpsychiatrie.

Wie immer bei diesem Symposium schauen wir über den Tellerrand der Fächer, sind translational. Wie gehen wir mit Patientinnen und Patienten mit Transgenderproblematik um? Wie gehen wir mit der zunehmenden Klimaangst um? Und wie grenzen wir Religion, Psychotherapie und Psychiatrie voneinander ab und wie integrieren wir die Erkenntnisse?

Ich hoffe, dass wir Sie auch dieses Mal überzeugen können und hoffen, liebe Kolleginnen und Kollegen, auf Ihre zahlreiche Teilnahme.

Herzliche Grüsse


Prof. Dr. med. Thomas J. Müller
Ärztlicher Direktor und Chefarzt
Privatklinik Meiringen

Datum

Donnerstag, 15. September 2022 | 13.00–18.00 Uhr

Ort

Restaurant Lake Side | Bellerivestrasse 170, 8008 Zürich

Moderation und Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. med. Thomas J. Müller

Organisation

CONTENT Congresses, Walzmühlestrasse 55a, 8500 Frauenfeld
Organisatorische Hotline 0800 008822
events@mepha.ch, www.mepha.ch/events

Teilnahmegebühr

CHF 80.–

 

Credits

FPH   25 Punkte FPH Offizinpharmazie
SAPPM   5 Credits
SGAIM   4 Credits
SGKJPP   4 Credits
SGPP   4 Credits
SNG   1 Credit

 

Mepha nimmt keinerlei Einfluss auf den Inhalt des wissenschaftlichen Programms. Gemäss den Richtlinien des Pharma-Kooperations-Kodex für halbtägige Veranstaltungen wird Ihre Teilnahme nicht publiziert.

Sponsoren_ZNS-DE_2021.png

 

     Mepha-ZNS-Zürich_2022_Logo_22.06.jpg